Wenn der “jüngste” männliche Teilnehmer die Landesmeisterschaften mal so richtig rockt… kommt einfach Freude auf.

HESS. MEISTERSCHAFTEN TAG 2: 04.06.23

Los ging es bereit um 9 Uhr für die Schnellfeuer Schützen in Wiesbaden.
Team 1 für den SV Ballersbach mit Colin Hilk, Bjarne Til Osthold & Simon Steinmetz (nicht am Start wegen JVR) war leider keine vollständige Mannschaft in die Wertung zu bringen. Colin konnte sich aber bei dem Junioren II die 🥇Goldmedaille sichern. Platz 2 und 🥈Silber ging an Henri Stephan vom Team II PSS Darmstadt.
Bei den Junioren II siegte 🥇 Lars Braun vor Mannschaftskollege Philip Stephan 🥈 (PSS Darmstadt) Platz 3 🥉 ging wieder an Team I Bjarne Osthold (BSG).
Die Mannschaftswertung gewannen 🥇 Philip und Henri Stephan mit Lars Braun für die PSS Darmstadt.
In Schwanheim sorgte dann Eve Alexander Gießel für den ersten dicken Knaller des Tages.. Auf Platz 5 vom Vorkampf schaffte er es ebenso wie sein Mannschaftskollege Lucas Aull sich für das Finale zu qualifizieren.
Lucas musste leider als erste das Finale bverlassen. Eve Alexander jonnte sich mit den ersten 5er Serien gleich oben auf dem Scoreboard platzieren. Bei den weiteren Serien konnte er seine Position von Serie zu Serie festigen, und auf einmal waren es nur noch 2 im Finale. Hier zeigte dann auch der erfahre Kaderschütze Mika Engel etwas Nerven. Am Ende reichte es dem Favoriten, aber mit der 🥈 Silbermedaille und war dann strahlen angesagt.
Die Mannschaft in der Besetzung: Eve Alexander Gießel, Jonas Neidhart und Patrick Vorstandslechner belegte Platz 5.
Nun ging es für die Schüler an den Start. Hier war die Mannschaft für den SV Kirberg in der Besetzung Emma Karle, Valeska Zoe Anger und Lea Sophie Gütting und als “Ersatz” Tim Müller (BSG) geplant. Kurz vor dem Start… zack… Kreislauf, Nasenbluten… Ausfall…: kurze “Hektik” und schnell Mannschaft ummelden. Immer GUT Reserven zu haben…. für Emma und auch Valeska Zoe war nach dem plötzlichen Ausfall Ihrer Vereinskollgin auch im Wettkampf anzumerken. Am ende waren es für Emma Karle 194,4 und für Valeska Zoe Anger 199,1 Ringe.
Tim der nun keine Ahnung hatte, das er nun in der Mannschaft ist, spullte sein antrainiertes Programm Schuss für Schuss ab. Und Zack: Am ende stehen da 196,7 Ringe… Bämmmm. Soweit so gut. Aber was waren die Wert im Ranking…und welchen Platz erzielte nun die Mannschaft mit Ihrer neuen Besetzung und 590,2 Ringen?
Gespanntes warten…und Zack… Überraschung: Platz 2 🥈 und die Silbermedaille für Tim Müller im Einzel, und die Mannschaft erreichte ebenfalls Platz 2 🥈.
Helena Höfler (SSV Großenhausen) war mit Ihrem Kreislauf etwas im Keller..und konnte nicht so ganz Ihr können zeigen. Aber durchgehalten und am ende mit 190,2 auf Platz 15.
An dieser Stelle: Gute Besserung Lea Sophie Gütting
Am späten Nachmittag waren dann die Junioren weiblich bei 60 liegend gefragt. Durch den Einsatz beim Junioren Weltcup in Suhl, mussten wir daher auf Katrin Graboski verzichten und somit auch die Mannschaften neu aufstellen. Büdingen Team 1: Nora-Lee Hofmann Badea (BSG), Katharina Mentzel (WSG) und Lina Krebs (SV Assmannshausen). Im Team 2: Alissa Rizzo , Lilly Stach (beide Tell Hassloch) und Katrin Grabowski (SV Steindorf). Zum Teil schwierige Lichtverhältnisse durch die tiefstehende Sonne, waren nun nicht die besten Bedingungen. Aber hilft ja nix…muss man als Schütze am Ende auch mit “leben” und meistern.
In der Mannschaftswertung konnte sich Team 1 mitt 11,5 Ringen Vorsprung den Sieg und damit 🥇 Gold sichern.
Im Einzel bei den Junioren I belegte Nora-Lee Hofmann Badea Platz 2 🥈 und damit . Platz 5 für Kathrina Mentzel. Bei den Junioren II erzielte Lina Krebs Platz 3🥉 und , Lilly Stach Platz 4 und Alissa Rizzo Platz 9.

AUSBEUTE TAG 2:

EINZEL:

2x🥇 5x 🥈 2x 🥉

MANNSCHAFT:

2x🥇 1x 🥈 0x 🥉
GESAMTSTAND NACH 1 von 5 Wochenenden :

EINZEL:

3x🥇 8x 🥈 5x 🥉

MANNSCHAFT:

2x🥇 2x 🥈 1x 🥉
Was ein Wochenende….
Hammer!!